Der Schutz und die Pflege der Natur- und Kulturlandschaften sowie der Mensch stehen im Mittelpunkt unseres Denkens. Genau deshalb haben wir uns entschieden diesen Weg zu gehen und uns im Dezember 2020 als erste Region in Rheinland-Pfalz als nachhaltiges Reiseziel zertifizieren lassen.

Mit der Zertifizierung „Nachhaltiges Reiseziel – Deutsche Weinstraße“ bekennen sich die beiden Tourismusverbände Südliche Weinstraße e.V. und Deutsche Weinstraße -Mittelhaardt- e.V. zu ihrer Verantwortung für einen nachhaltigen Tourismus und wollen sich gemeinsam mit den Leistungsträgern vor Ort zukunftsfähig weiterentwickeln [...]


Nachhaltiger Tourismus funktioniert nur als ganzheitliches System. Um eine Destination so nachhaltig wie möglich zu gestalten ist es auch wichtig möglichst viele touristische Partner in diesen Prozess miteinzubeziehen. Daher hat die Deutsche Weinstraße ein Gemeinschaftsnetzwerk aufgebaut, dem aktuell schon über 50 Partnerbetriebe aus unterschiedlichen Bereichen angehören. Rund die Hälfte der Institutionen und Betriebe besitzt eine Zertifizierung im Umwelt- oder Nachhaltigkeitsbereich und engagiert sich bereits für eine nachhaltige Entwicklung der Region [...]


Mit dem Ziel als Impulsgeber für eine zukunftsorientierte und bewusste Entwicklung in der Region zu wirken, schaffen wir Synergien zwischen Tourismus, Naturschutz, Land-und Forstwirtschaft, Kultur, Handel und Gewerbe sowie den Menschen vor Ort. Deshalb sind wir stolz eine Auswahl an Projekten und Initiativen vorstellen zu können, die für verantwortungsvolles Handeln in unserer Region stehen. [...]


Wer kann teilnehmen? Weinbau-, Hotellerie- und Gastronomiebetriebe sowie Direktvermarkter und Freizeiteinrichtungen, die in den Landkreisen Bad Dürkheim/Südliche Weinstraße sowie den kreisfreien Städten Landau und Neustadt a. d. Wstr. ansässig sind und ihren Betrieb nachhaltig gestalten wollen oder idealerweise bereits schon über eine Nachhaltigkeitszertifizierung verfügen. Sie alle können sich an dem Prozess "Nachhaltiges Reiseziel - Deutsche Weinstraße" beteiligen und eine nachhaltige Entwicklung in der Region vorantreiben [...]