Radfahren in der Südpfalz (Nico Bohnert)

Radfahren in der Südpfalz (Foto: Nico Bohnert · Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim )

Rheinradweg - EuroVelo15 | Pfalz

Dieses Teilstück der berühmten »Véloroute Rhin« führt linksrheinisch über Germersheim, Speyer und Ludwigshafen und Worms und hat eine große Anzahl spannender Sehenwürdigkeiten zu bieten. Schon in Germersheim bieten sich unter anderem die Festung und das Weißenburger Tor zur Besichtigung an. Speyer und Worms setzen mit ihren Domen imposante Glanzlichter auf der Strecke. 

Wichtiger Hinweis: Voraussichtlich bis Ende Mai 2017 ist der Rheinradweg in Germersheim zwischen Rhein-Km 383 und der Zufahrt Rheinwiesen aufgrund der Neugestaltung von Rheinwiesen und Rheinufer gesperrt. Die Umleitungsstrecke über Parallelstrecken ist ausgeschildert! 


Schwierigkeit


Strecke

125,7 km


Dauer

8:40 h


Aufstieg

4 m


Abstieg

34 m

Radfahren in der Südpfalz (Nico Bohnert)
Der Altrhein bei Lingenfeld (Christian Fernández Gamio)
Rheinauenlandschaft ()
Rheinaue-Museum ()
Der Rheinradweg bei Speyer (Thomas Haltner)
Stadt- und Festungsmuseum ()
Nachenfahrt auf dem Altrhein ()
Ziegeleimuseum ()
Picknick in den Rheinauen (Nico Bohnert)
Altpörtel ()
dom ()


Start

Lauterbourg


Ziel

Worms


Wegbeschreibung

Wir starten die Tour in Höhe von Lauterbourg im Elsass. Nach rund 4 Kilometern lassen wir Frankreich hinter uns, passieren die Mündung des Flüsschens Lauter und radeln rheinabwärts in Richtung Neuburg (a. Rhein). Der Radweg verläuft meist unmittelbar hinter oder auf dem Rheinhauptdeich durch die Naturlandschaft der Pfälzer Rheinauen. Über Wörth, Leimersheim und Hördt gelangen wir nach Germersheim. Dort warten historische Festungsanlagen, unterirdische Minengänge und parkähnlich angelegte Exerzierplätze darauf erkundet zu werden. Zurück auf dem Radweg führt dieser uns vorbei an ausgedehnten Ackerflächen und Steuobstwiesen nach Lingenfeld. Nach weiteren 18 Kilometern erreichen wir die Domstadt Speyer. Hier laden nicht nur zahlreiche Museen, sondern auch die Maximilianstraße mit dem Altpörtel und natürlich der imposante Dom zu einem Zwischenstopp ein. 
Wir radeln weiter entlang des Stroms über Otterstadt nach Altrip, wo wir uns vorübergehend vom Rhein verabschieden. Auf den folgenden 20 Kilometern führt uns der Weg in einem Bogen um das Zentrum von Ludwigshafen am Rhein herum durch die Ortsteile Rheingönheim, Maudach, Oggersheim und Oppau. Nach weiteren 11 Kilometern erreichen wir die Domstadt Worms.

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Bahnstrecken:  
  • Rechts- und linksrheinisch: Bahnstrecken auf ganzer Länge
Zurück

Pfalz Touristik e.V.

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Pfalz Touristik e.V.