Winterwonderland Weinstraße

Von zauberhaften Weihnachtsmärkten, Tannenbaumschlagen im Pfälzerwald, Winzer-Glühwein in gemütlichen Vinotheken und Winterwandern in verschneiten Weinbergen

Frankfurt, 21. September 2018 – Wenn die Tage langsam kürzer werden, freuen sich viele auf die gemütlichste Zeit des Jahres – mit ihren Weihnachtsmärkten, Glühwein, Winterwanderungen, dem Duft von Kaminfeuer und Tannenzweigen. Auch die Deutsche Weinstraße zelebriert den Winter und die Vorweihnachtszeit und bietet zahlreiche Möglichkeiten für einen entspannten und genussreichen Kurzurlaub oder Tagesausflug mit köstlichen Weinen, abwechslungsreicher Küche, viel Kultur und noch mehr Natur!

 

Weihnachtsbaumschlagen im größten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands

Der winterliche Pfälzerwald eignet sich als ideales Ausflugsziel für Besucher jeden Alters. Wer eigenhändig anpacken und sich seinen Wunschbaum im Wald aussuchen möchte, ist hier genau richtig, denn es ist schon lange Tradition vieler Familien, den Weihnachtsbaum selbst zu schlagen. An verschiedenen Tagen vor Weihnachten informieren Förster über die Waldstücke, in denen das Immergrün geschlagen werden darf. Informationen finden Interessierte bei den Forstämtern Bad Dürkheim, Haardt und Johanniskreuz.

Bilder für Ihre Berichterstattung haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Winterwandern durch Wald und Weinberge mit Ausblick

Weiß gepuderte Berge, verschneite Burgen, eingezuckerte Reben, gemütliche Hütten – das alles lässt sich am besten bei einer Winterwanderung durch den Pfälzerwald und am Haardtrand genießen. Die zahlreichen Pfälzerwald-Hütten locken mit typischen Spezialitäten und laden an den Wochenenden zum Pausieren ein. Ein Muss für Weinfreunde sind die kulinarischen Weinwanderungen. Diese werden nach den Feiertagen und dem Jahreswechsel angeboten. Ende Januar 2019 eröffnen die Rotweinwanderung mit Fackelwanderung in Freinsheim und das „Erlebnis in Rot“ in Landau-Nußdorf die Weinfestsaison – lange bevor die bekannte Mandelblüte den Start in den Frühling markiert.

 

Erholung in der Südpfalz Therme in Bad Bergzabern

Nach einem Spaziergang durch die verschneite Landschaft sind entspannte Stunden in der Therme besonders zu empfehlen. Wohltuendes Wasser zwischen 30 und 32°C aus 450 Meter Tiefe verwöhnt den ganzen Körper. Gegenstromanlagen, Wasserfontänen und Sprudelliegen sorgen hier für ein ganz besonderes Badeerlebnis. Ergänzt wird das Ganze mit einem Saunabesuch mit Blick auf die weißen Landschaften oder Massagen mit Traubenkernöl. Weitere Informationen unter www.suedpfalztherme.de.

Mit WellVinEss, der Verbindung von Wein und Wellness, bieten zahlreiche Hotels spezielle Genuss-Arrangements für Körper, Geist und Gaumen. Das Arrangements „Wine & Dine“ des Hotels Prinzregent in Edenkoben beispielsweise umfasst drei Übernachtungen, einen Pfälzer Aperitif, 1 Drei-Gänge-Menü, ein Pfälzer Menü, ein Vier-Gänge-Degustationsmenü, eine Traubenkernölmassage, einen Eintritt ins Schloss Villa Ludwigshöhe sowie freien Zugang zum Wellness-Bereich, inkludiertes WLAN und einen kostenfreien Parkplatz. Der Preis beginnt bei 305 Euro pro Person im Doppelzimmer. Weitere Informationen unter www.wellviness.de.

Rund um den Genuss…

Die Deutsche Weinstraße liegt nicht nur in der zweitgrößten Weinbauregion Deutschlands, sie ist auch Heimatregion von Winzern, deren Namen zur Weinelite zählen. Ein Muss für alle Weinfreunde zur Winterzeit ist daher ein Besuch in einer der zahlreichen Vinotheken oder direkt bei Winzerinnen und Winzern. Interessierte können dort die besten Tropfen verkosten. Eine Vielzahl an Restaurants bieten außerdem Genießer-Menüs mit Weinbegleitung und die Gemeinden veranstalten winterliche Weinabende. So geht es etwa bei den „Wachenheimer Unterwelten“ am Samstag, den 10. November 2018 ab 16 Uhr dorthin, wo die Weine reifen. Geboten werden neben Kellerführungen auch kulinarische und kulturelle Leckerbissen. Auch beim Birkweiler Weinwinter am 8. Dezember 2018 oder dem Ilbesheimer Advent am 15. und 16. Dezember 2018 öffnen zahlreiche Weingüter ihre romantischen, mit Kerzen beleuchteten Höfe und Keller und laden zum Genießen von erstklassigen Weinen und Speisen ein. Die Veranstaltungen umfassen außerdem die Präsentation von Kunsthandwerk, weihnachtlichen Artikeln und eine festlich beleuchtete Atmosphäre.

Die „Maikammerer Momente im Winter“ werden präsentiert von der Cittaslow-Gemeinde und bieten ein vielfältiges Veranstaltungsangebot. Die „Momente“ finden an jedem Wochenende ab November statt. Gäste erleben dabei vielfältige Events, von „Late Night Shopping“ über Wintergrillen bis hin zu Theateraufführungen und Nikolauswanderungen. Für Gaumenfreuden sorgen Wein am Kamin und Wild vom Grill. Alle Veranstaltungen
und die genauen Termine der „Maikammerer Momente“ im Winter erhalten Interessierte im Büro für Tourismus in Maikammer unter der 06321-952768 oder im Internet unter https://maikammer.suedlicheweinstrasse.de/region/maikammerer-momente.

Weihnachtsmärkte in der Pfalz

Die Weihnachtsmärkte an der Deutschen Weinstraße verzaubern Besucher Jahr um Jahr mit ihrer besonderen Romantik und gemütlichen Atmosphäre. Von weihnachtlich dekorierten Kelterhäusern bis hin zum mittelalterlichen Markttreiben bei Schwedenfeuer und Glühwein bringen hier zahlreiche Weihnachts- und Adventsmärkte die Augen zum Leuchten – jeder auf seine ganz eigene Weise. Diese sind nicht nur in Landau, Deidesheim und Neustadt an der Weinstraße zu finden, sondern auch in kleineren Orten wie Rhodt unter Rietburg, Neuleiningen oder Sankt Martin. Letzterer bietet außerdem eine alte Holzwerkstatt, wo Weihnachtsbesucher kreativ werden können. Eine Übersicht über die Advents- und Weihnachtsmärkte der Region finden Interessierte unter www.deutscheweinstrasse-pfalz.de/winterland/deradvent.

Wohlfühlen und Genießen mit den passenden Arrangements

Ideal, um auch die winterliche Seite der Deutschen Weinstraße kennen zu lernen, ist das Winter-Wein-Wander-Wochenende“. Das Angebot umfasst zwei Übernachtungen in Bad Dürkheim inklusive einem Abendessen im Hotel, eine von der Weinprinzessin geführte Wanderung durch die Weinberge mit Wein- und Sektprobe und mediterraner Vesper im Weingut sowie einem Eintritt in die Spielbank. Der Termin ist im Zeitraum vom 11. Januar bis zum 24. Februar 2019 frei wählbar, der Preis beginnt bei 165 Euro pro Person im Doppelzimmer. Alle Informationen und den Buchungslink finden Interessierte im Internet unter www.bad-duerkheim.com/planen-und-buchen/arrangements-2018-und-hauspauschalen.

Winter, Wein und eine festliche Atmosphäre stehen auch auf dem Programm des Arrangements „Winterzauber“. Es umfasst zwei Übernachtungen mit Fackelwanderung in der Winterlandschaft inklusive Weinprobe und Gebäck im Weingut Fritz Walter in Niederhorbach, ein Gans-Essen sowie ein Glas Glühweingelee. Das Arrangement ist vom 1. November 2018 bis zum 30. Januar 2019 verfügbar (außer Silvester und Neujahr), die Anreise kann dienstags, mittwochs, freitags oder samstags erfolgen. Der Preis beträgt pro Person im Doppelzimmer 189 Euro, im Einzelzimmer 219 Euro. Alle Informationen und den Buchungslink finden Interessierte im Internet unter www.suedlicheweinstrasse.de/reisen-erleben/arrangements/winterzauber.

Pfälzische Souvenirs zum Verschenken – oder auch Behalten

Besondere Mitbringsel für Freunde und Familie oder auch als besondere Erinnerung an einen denkwürdigen Urlaub – die Deutsche Weinstraße hat auf dem Gebiet viel zu bieten. Kultstatus hat zum Beispiel der Winzerkittel mit seinem robusten Streifenstoff, aus dem nun auch elegante Blusen, Krawatten oder Taschen gefertigt werden. Nicht wegzudenken aus einer Weinregion ist das Material Kork, das nicht nur Weinflaschen verschließen kann, sondern auch schick als Fliegen und Taschen daherkommt. Das eigene Zuhause dagegen können Möbel aus ausgedienten Fässern zieren – jeder Artikel ist ein Unikat. Interessierte finden weitere Informationen unter www.deutscheweinstrasse-pfalz.de/mitbringsel.

Alle Informationen zu den Arrangements für Winter- und Weinliebhaber sowie die neue Broschüre „Winterland Pfalz – entlang der Deutschen Weinstraße“ zum Download oder Bestellen finden Interessierte unter www.deutscheweinstrasse-pfalz.de/winterland.

Die Deutsche Weinstraße:

Die erste Weintouristikroute Deutschlands – 85 Kilometer Wein und Genuss im Zeichen der Traube

Sanftes Weinland, üppige Obstplantagen, der Pfälzerwald mit stillen Tälern und murmelnden Bächen und ein mediterranes Klima - das ist die Urlaubsregion Deutsche Weinstraße. Ob die erste Weintouristikroute Deutschlands im Norden in Bockenheim bei Worms beginnt und im Süden am Deutschen Weintor in Schweigen an der französischen Grenze endet oder umgekehrt, das ist ein akademischer Streit. Deshalb ist es jedem selbst überlassen, wo er den Einstieg wählt und wo er Halt macht. Wenn Sie die Touristikroute mit dem Auto befahren, laden die malerischen Ortschaften dazu ein, im Schritttempo durchquert zu werden. Gerne kann man das Fahrzeug auch abstellen und ein Stück zu Fuß weitergehen. Wenn Sie lieber aktiv die Region erkunden wollen, bieten sich der parallel verlaufende Radweg Deutsche Weinstraße oder der Wanderweg Deutsche Weinstraße an. Ob Radfahren zwischen Rebstöcken, Wandern zu Pfälzerwald-Hütten und Winzerdörfern, Bummeln durch Altstadt-Gassen oder Wellness im Zeichen der Traube – an Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten besteht kein Mangel. Die Deutsche Weinstraße lädt ein…

Weitere Informationen unter www.deutscheweinstrasse-pfalz.de.