Weingut Bergkeller Andres


Biologischer Anbau ist für die Winzerfamilie Andres eine Win-Win-Strategie: Er schafft Lebensräume für kleine Nützlinge, fördert die Artenvielfalt und schont die Umwelt auf der einen und sorgt dadurch für ausdrucksstarke, komplexe Weine auf der anderen Seite. Dabei ist Winzer Klaus Andres kein Newbie auf dem Gebiet, denn das Wein- und Sektgut ist schon seit zehn Jahren bio zertifiziert. Mit statt gegen die Natur arbeiten, heißt die Devise.

Die qualitätsorientierte Handarbeit setzt sich bei der Verarbeitung der Trauben und dem Weinausbau im Keller fort. Wein ist ein Naturprodukt und diese Individualität soll im Glas schmeckbar sein.  Apropos schmecken: Seit 2018 gehört zum Weingut in Niederkirchen ein Restaurant, in dem Küchenchef Willy Hubach regionale und saisonale Köstlichkeiten kreiert. Wie wäre es mit einem prickelnden Sekt – im traditionellen Flaschengärverfahren ausgebaut – oder einem frischen Secco als Aperitif? Ein spannendes Rotwein-Cuvée steht beispielsweise als Essensbegleiter zur Verfügung und ein Edelbrand aus der gutseigenen Destillerie rundet das Menü ab.

Wieso eine Brennerei ein wichtiges Glied der Wertschöpfungskette im Weinbau ist, können Teilnehmer bei Brennereiworkshops erfahren und gleichzeitig die regionale Brennkunst kennenlernen.

©Bergkeller

©Bergkeller

©Bergkeller

©Bergkeller

©Bergkeller

©Bergkeller

Kontakt & Anschrift


Patricia Andres
Weinbachstr. 7
67150 Niederkirchen

Tel.: +496326 8924
E-Mail: info@bergkeller.de

Website: www.bergkeller.de