Wer kann teilnehmen?


Weinbau-, Hotellerie- und Gastronomiebetriebe sowie Direktvermarkter und Freizeiteinrichtungen, die in den Landkreisen Bad Dürkheim/Südliche Weinstraße sowie den kreisfreien Städten Landau und Neustadt a. d. Wstr. ansässig sind und ihren Betrieb nachhaltig gestalten wollen oder idealerweise bereits schon über eine Nachhaltigkeitszertifizierung verfügen. Sie alle können sich an dem Prozess "Nachhaltiges Reiseziel - Deutsche Weinstraße" beteiligen und eine nachhaltige Entwicklung in der Region mit vorantreiben.

Welche Vorteile hat ein Partnerbetrieb?


  1. Wenn der Betrieb bereits über Zertifizierungen im Bereich Umwelt oder Nachhaltigkeit verfügt, wird er als Partnerbetrieb anerkannt. Dadurch reduziert sich der Aufwand erheblich.
  2. Durch glaubwürdig gelebte Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft kann sich der Partnerbetrieb deutlich am nationalen und internationalen Markt positionieren und erfüllt die steigende Erwartung der Gäste an nachhaltige Angebote.
  3. Das Unternehmen erhält eine Urkunde und kann zu Werbezwecken das Logo „Partner Nachhaltiges Reiseziel“ führen.
  4. Das Unternehmen erhält vergünstigte online Schulungsangebote von der Zertifizierungsorganisation TourCert, wird in die TourCert-Community aufgenommen und profitiert von deren Marketingleistungen.
  5. Über die Partnerbetriebe wird die Nachhaltigkeitsausrichtung an Gäste und Touristen kommuniziert. Gleichzeitig wird über die Partnerbetriebe die nachhaltige Destination vermarktet.


Ihre Ansprechpartnerin


Nadine Schubert
Projektleitung "Nachhaltiges Reiseziel - Deutsche Weinstraße"

Persönlich erreichen Sie Frau Schubert Montag, Dienstag und Freitag Vormittag

Telefon: 06341- 940 406
E-Mail: n.schubert@deutscheweinstrasse-pfalz.de