Ponywandern Pfalz


Mit geführten Touren „im lebendigen Takt der Ponyhufe“ erschließt sich der landschaftliche Reiz der Region aus einem ungewohnten Blickwinkel. Dies gilt für Wanderungen im Biosphärenreservat Pfälzerwald genauso, wie für Spaziergänge im Ordenswald vor den Toren Neustadts. „Wir bleiben bei allen Touren bewusst auf dem Boden und sind keine Reitschule“, erläutert Anke Geiselmann das Konzept. Die 1982 geborene Inhaberin von Ponywandern Pfalz, die aus Gommersheim stammt, ist gelernte Hotelfachfrau. Sie hat sich zur Naturtrainerin, Bildungsreferentin für nachhaltige Entwicklung und Deutschen Weinberaterin weitergebildet.

„Ideengeberin“ für das Projekt, mit dem Anke Geiselmann offiziell im Februar 2020 gestartet ist, war ein Deutsches Reitpony namens Evi. „Eigentlich war sie ein Problempony aufgrund ihrer Vergangenheit. Reiten mit Kindern war deshalb unmöglich. Evi geht aber gerne spazieren und hat so hat alles angefangen“, erinnert sich Anke Geiselmann an die ersten Tagesausflüge. Mittlerweile ist der Radius der Pony-Wanderungen, an denen zu Beginn zunächst nur Familie und Freunde teilnahmen, immer größer geworden. Zum „Wander-Team“ gehören nun auch die zwei englischen Bergponys Tante Belle und Wilhelm sowie das Mini-Shetland-Pony Lotta.

Mensch, Pferd und Region sind für Anke Geiselmann der Dreiklang, der das Besondere ausmacht und für ungeahnte Glücksmomente sorgt. Dies gilt für fixe und regelmäßig angebotene Termine, wie etwa die teils kulinarischen Wingertswanderungen im Bioland-Weingut Schwarztrauber in Mussbach, Pferde- und Walderlebnistage, sowie für individuelle Termine. Themen der Wanderungen können neben Wein inklusive Kellerrundgang und Verkostung auch mal Gewürze, Mandeln oder Schokolade sein. „Es geht um pfälzisches Savoir-vivre jenseits von Weck, Worscht und Woi“, betont Anke Geiselmann. Die Wanderungen gibt es mit und ohne Picknickkorb. Gefüllt wird dieser immer mit regionalen Manufaktur-Produkten. Ponywandern sorgt auch in der Bildungsarbeit für Schulen, an Kindergeburtstagen oder bei Firmenevents für „Natur-Naherlebnisse“.

„Natürlich – nachhaltig - achtsam“ steht für Anke Geiselmann über dem gesamten Angebot. „Nachhaltigkeit steckt in der Arbeit mit Pferden automatisch mit drin“, erklärt sie. Dies gilt für die Pferdehaltung an sich, wie auch das Angebot mit seiner regionalen Ausrichtung. Zudem, so betont Anke Geiselmann, sind Naturerlebnisse mit Tieren für Kinder „eine wertvolle Gelegenheit sich selbst bewusst wahrzunehmen“. Das Zusammensein fördert Motorik, Sozialkompetenz und Selbstbewusstsein. Auf Sicht, so plant die Ponywandern-Pfalz-Inhaberin, sollen die Naturtrainings im Angebot einen noch höheren Stellenwert bekommen.


©Ponywandern Pfalz

©Ponywandern Pfalz

©Ponywandern Pfalz

©Ponywandern Pfalz

©Michael Dostal

©Michael Dostal

©Ponywandern Pfalz

©Ponywandern Pfalz

Kontakt & Anschrift


Ponywandern Pfalz
Im Meisental 16
67433 Neustadt

Tel.: 06321 9705615
E-Mail: info@ponywandern-pfalz.de

Website: www.ponywandern-pfalz.de