Haben Sie Interesse an der Durchführung eines TourCert Check´s und damit die Möglichkeit zu nutzen Partnerbetrieb des Nachhaltigen Reiseziels zu werden?

VORGEHENSWEISE:

1. Informieren Sie sich und entscheiden Sie sich für das nachhaltige Wirtschaften
Zu Beginn des Zertifizierungsprozesses erhalten Sie alle notwendigen Informationen. Ihr zuständiges Büro für Tourismus / Tourist-Information und die Projektleitung sind Ihre direkten Ansprechpartner.

Wenn Sie sich entschieden haben, melden Sie sich bei Ihrem Ansprechpartner vor Ort und unterschreiben die Partnervereinbarung. Haben Sie kein anerkanntes Zertifikat im Bereich Umwelt oder Nachhaltigkeit, führen Sie kostenlos den TourCert Check durch und unterzeichnen eine Vereinbarung mit TourCert dazu. Bei einer bestehenden Zertifizierung entfallen die Schritte 2 – 4 und Sie können direkt Mitglied des Partnernetzwerkes werden.

2. Benennen Sie eine/n Nachhaltigkeitsbeauftragte/n
Der/Die Nachhaltigkeitsbeauftragte koordiniert intern die Nachhaltigkeitsaufgaben und ist Ansprechpartner für die Büro für Tourismus / Tourist-Information und die Projektleitung. Er/Sie qualifiziert sich zudem mit dem zur Verfügung gestellten E-Learning-Modul „Fit for Future“ und erhält mit der Abschlussprüfung ein Zertifikat.

Er/ sie koordiniert intern die Nachhaltigkeitsaufgaben im Betrieb, wie z.B. eine Nachhaltigkeitsqualifizierung aller Mitarbeitenden.

3. Eine Checkliste hilft Ihnen bei der ersten Bestandsaufnahme
Mit der Unterzeichnung der Vereinbarung zum TourCert Check (wenn Sie keine Umwelt- oder Nachhaltigkeitszertifizierung besitzen) erhalten Sie Ihre Zugangsdaten für einen persönlichen Onlinezugang. Hier finden Sie unter anderem eine webbasierte Checkliste, in der Fragen zu verschiedenen Themenbereiche beantwortet werden müssen. Darauf basierend werden konkrete Maßnahmenvorschläge abgebildet, welche Sie zum jeweiligen Stand der Erfüllung von Maßnahmen leitet. Ihre Angaben werden streng vertraulich behandelt und von TourCert ausgewertet.

Einen Eindruck, wie die Checkliste aussieht, erhalten Sie hier

4. Entscheiden Sie sich für erste Verbesserungsmaßnahmen
Mit der Bestandsaufnahme haben Sie ein erstes Bild Ihrer Stärken und Verbesserungspotentiale. Überlegen Sie sich, was sie konkret anpacken möchten (z.B. den Stromverbrauch reduzieren). Die Checkliste, welche Sie zuvor ausgefüllt haben, wird Ihnen Maßnahmen vorschlagen. Wählen Sie mindestens drei der Vorschläge und definieren Sie den Zeitraum und die verantwortliche Person.

5. Auszeichnung als „Partnerbetrieb Nachhaltiges Reiseziel“ –Werben Sie mit Ihrer Leistung
Wenn Sie die notwendigen Umweltdaten erhoben bzw. die Checkliste ausgefüllt und die geplanten Verbesserungsmaßnahmen festgelegt haben, können Sie die Auszeichnung als Partnerbetrieb Nachhaltiges Reiseziel sowie TourCert Check erhalten und mit den Logos werben. Ein externer und unabhängiger Gutachter führt stichprobenartig bei ausgewählten Partnerbetrieben der Destination eine Überprüfung der Erfüllung der Kriterien durch.
 
Nachhaltiges Reiseziel – Deutsche Weinstraße
Ansprechpartnerin: Nadine Schubert
Dienstag 08.30 – 16.00 Uhr
Freitag    08.30 – 16.00 Uhr
n.schubert@deutscheweinstrasse-pfalz.de                                       
Tel.: 06341 940-406
Fax.:06341 940 502