Frankreich liegt vis-à-vis: das Elsass

 

Das Verhältnis der beiden Nachbarn - Elsass und Pfalz - war nicht immer ganz einfach. Geht man zurück in die Geschichte, so waren beide Landstriche so oft ineinander verwickelt, dass sie sich dabei immer näher kamen.

Heute kann man es drehen und wenden wie man will - es gibt hier im Süden der Pfalz über die Grenze hinweg das südliche Flair, spürbar und sichtbar: die milde Luft, die ausgeglichene Temperatur, das zarte Licht, die südlichen Früchte, die hier gedeihen. Für dieses Gefühl gibt es keine Grenze. Die Landschaft bleibt die gleiche, der Pfälzerwald geht nahtlos in die Vogesen über, und selbst nach den Zerstörungen durch die vielen Kriege lassen sich gemeinsame Merkmale in der Architektur ausmachen aber auch in den Wesenszügen der Menschen.

Für Außenstehende und Geschichtsuninteressierte mag die bewegte Vergangenheit der beiden Regionen mit zahlreichen Auseinandersetzungen und Kriegen weit zurück liegen. Aber die Pfalz und das Elsass - und vor allem seine Bewohner - lassen sich ohne historische Kenntnisse nicht verstehen. Die unzähligen Gefechte und Kriege sind nicht ohne Nachwirkungen geblieben. Spanier, Schweden, Italiener, Kroaten und vor allem Franzosen haben in diesem Landstrich ihre genetischen Spuren hinterlassen. Das "savoir vivre", die "Leichtigkeit des Seins" lässt sich nicht nur mit dem Klima erklären sondern kann ebenso als Reflex auf ständige existentielle Bedrohung verstanden werden. Wer dauernd neue Herrschaften fürchten musste, der konnte nicht lange über den Sinn des Lebens grübeln, der musste, um überleben zu können, sich arrangieren, musste in jeder Hinsicht wendig sein. Diese Eigenschaft, die "Leichtigkeit des Seins" ist uns wohl geblieben.

Die tiefsitzenden Erfahrungen der Vergangenheit, der unzähligen Gefechte, machen die Menschen hier zu toleranten Zeitgenossen. Ja, zugegeben: man redet viel hier, man babbelt und das auch noch laut, aber man redet auch miteinander. Besonders mit Fremden, denen diese spontane, offene Art vielleicht manchmal kurios erscheint, zumal, wenn Sie auch noch aus einem gemeinsamen Schoppen trinken sollen.

Aber wer die Geschichte der Pfalz und des Elsass kennt, versteht seine Bewohner – und kehrt regelmäßig an die Südliche Weinstrasse zurück - und Frankreich mit seinen Städtchen Wissembourg oder Straßbourg ist gleich vis-a-vis.

 

 

 

Was gibt es im Elsass zu sehen?

Je nachdem wo Sie an der Weinstraße Ihren Urlaub verbringen, ist das Elsass ganz nah! Und auch dort gibt es vieles zu sehen und zu entdecken:

  • Wissembourg
  • Straßbourg
  • Maginot Linie
  • Route du Chocolat
  • Hunspach
  • Blumendorf Seebach
  • Chateau du Fleckenstein
  • Nordvogesen
  • Töpferdorf Soufflenheim
  • Elsässer Weinstraße

 

Infor rund ums Elsass finden Sie im Internet hier...